itv.png
HomeGästebuchAbout Willi Igel (Intro)Biathlon-Sportler des JahresInterviewsFaktenReisen (Intro)Igel-Reisen: All-Exclusive Komfortreise nach OsteuropaÄgyptenÄthiopienAfghanistanAlbanienAndorraArgentinienAustralienBangladeschBarbadosBelgienBosnien & Herzegowina BrasilienBulgarienChina DänemarkDDRDeutschlandBaden-Württemberg BayernNordrhein-WestfalenRheinland-Pfalz Schleswig-Holstein Ecuador - GalapagosFrankreich Hauptseite- Auvergne - Burgund- Bretagne- Cote d'Azur- Elsaß- Gallien- Jura- Loire- Lourdes- Normandie- Paris- ProvenceGeorgienGriechenland Hauptseite- KretaGroßbritannien- LondonIndienIndonesienIrlandIsraelItalien Hauptseite- VenedigJapanKambodschaKanadaKasachstanKirgisistanKosovoKroatienLaosLiechtensteinLuxemburgMarokkoMauritiusMazedonienMexikoMonacoMongoleiMontenegroMyanmarNepalNiederlandeNorwegenÖsterreichPeruPhilippinenPolenPortugal- MadeiraRusslandSchwedenSchweiz SerbienSlowenienSpanienSri LankaSt. Vincent & die GrenadinenSüdafrikaSüdkoreaTansaniaThailand HauptseiteAyutthayaBangkokChiang Mai Löwen, Elefanten & Co.PhuketTschechienTunesienUSA HauptseiteManhattanUsbekistanVatikanVenezuelaVereinigte Arabische Emirate (Dubai)Vereinte Nationen XXX-ratedSextestWehGehWeh - Willis Gourmetwerkstatt (Intro) 01. Paris - Le Griffonier02. Früher war mehr Lametta (Auberge de l'Ill)03. Vierschänkentournee Teil 1 (Auberge du Vieux Puits)04. Vierschänkentournee Teil 2 (Vague d'Or)05. Vierschänkentournee Teil 3 (Osteria Francescana)06. Vierschänkentournee Teil 4 (Flocons de Sel)07. Vierschänkentournee Teil 5 (Pierre Gagnaire)08. Vierschänkentournee Teil 6 (Assiette Champenoise)09. Vierschänkentournee Teil 7 (Jean-Georges)10. Vierschänkentournee Teil 8 (Le Bernardin)11. Vierschänkentournee Teil 9 (per se )12. Vierschänkentournee Teil 10 (Masa )13. Vierschänkentournee Teil 11 (Brooklyn Fare)14. Vierschänkentournee Teil 12 (Eleven Madison Park)15. Vierschänkentournee Teil 13 (Belle Epoque)16. Vierschänkentournee Teil 14 (De Karmeliet)17. Vierschänkentournee Teil 15 (Georges Blanc)18. Vierschänkentournee Teil 16 (Michel Guérard) 19. Vierschänkentournee Teil 17 (Arpege)WehWehWeh - Willis Weinwerkstatt (Intro)Intro Hausbesuche01. Hausbesuche in Sternelokalen und Château Palmer 199902. Hausbesuch auf Château Léowilli Las Cases03. Hausbesuch auf Château Pichon Longuewilli Baron04. Hausbesuch beim Scheff05. Hausbesuch bei Ascheri in Bra und und Pira e Figli06. Hausbesuch Duell Giscours gegen Lascombes07. Hausbesuch im Gigondas: Maison du Vin und Pierre Amadieu08. Hausbesuch auf dem Weingut Heymann-Löwenstein I10. Hausbesuch bei der Mainzer Weinbörse 201311. Hausbesuch in Hochheim12. Hausbesuch auf dem Weingut Paul Blanck13. Hausbesuch bei Andre Ostertag14. Hausbesuch bei Marcel Deiss15. Hausbesuch bei Marc Kreydenweiss16. Hausbesuch bei Leon Beyer17. Hausbesuch bei F. E. Trimbach18. Hausbesuch bei Van Volxem19. Hausbesuch bei Gillot und Spanier20. Hausbesuch auf Chateau Cos d'Estournel 21. Hausbesuch auf Chateau Palmer I22. Hausbesuch in den KinkelstubenIntro Verkostungsnotizen aus der Weinwerkstatt 01. Aldo Conterno Il Favot 1997, 1998 und 199902. Château Sociando Mallet 199803. Château d'Issan 1989 04. Riesling Vom roten Schiefer 2005 Weingut Clemens Busch 05. La Testa Classic McLaren Reserve Grenache 1998 McLaren Vale Australien 06. Gaja Barbaresco 2004 07. 1998er Grand Shiraz, Viking Vines, Barossa Valley, Australien08. 2009er Künstler Riesling QbA trocken aus der Literflasche09. Leda Vinas Viejas 1999 Vino de la Tierra de Castilla y Leon10. Zwei kleine Italiener11. Emrich-Schönleber 200912. Künstler Kirchenstück 2009 GG13. Christmann Königsbacher Idig 2009 GG14. Riesling Grand Cru Geisberg 2007, André Kientzler, Bergheim15. Westhofener Aulerde, Riesling GG 2009, Weingut Wittmann16. Bockenauer Felseneck, Riesling GG 2009, Weingut Schäfer-Fröhlich17. La Devèze, Côtes du Roussillon Villages 2007, Mas de la Devèze18. Domaine de la Guilloterie, Saumur-Champigny Tradition 200919. Heymann-Löwenstein, Riesling Schieferterrassen alte Reben 200720. Champagne Egly Ouriet, Blanc de Noirs, Grand Cru21. F.X.Pichler Dürnsteiner Kellerberg, Riesling Smaragd 200722. Dr. Pauly-Bergweiler, Graacher Himmelreich, Riesling Spätlese restsüß 200523. 2000er Château Ramage la Batisse Cru Bourgeois Haut Médoc24. Reichsrat von Buhl, Forster Ungeheuer, Riesling Spätlese trocken 200125. Vasse Felix, 1997er Margaret River Shiraz, South Cowaramup, Western Australia26. 1999er Pasanau, Finca la Planeta, Priorat 27. Tenuta San Guido, Guidalberto, 200028. Aldo Conterno Barolo Monforte Bussia 1996 und 199729. Dönnhoff Niedernhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese restsüß 200430. 1989er Château Maucaillou, Cru Bourgeois, Moulis31. 2009er Spätburgunder Edition Ponsart, Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr32. 2004er Francois Chidaine Vouvray Clos Baudoin33. Kehrwoche im Erdener Treppchen34. Brunello di Montalcino Le 7 camice Laura Franzinelli Socini Guelfi 200435. Ungeheure Forster Ungeheuer36. Egly-Ouriet Grands Terroirs dAmbonnay, Brut Grand Cru 2002, Vieilles Vignes37. Hewitson Old Garden Mourvedre 199838. Weingut Wieninger, Pinot Noir Select 2006, Wien; Österreich39. Vignaserra 1996, Roberto Voerzio, LaMorra, Piemont40. Domdechant Werner Hochheimer Kirchenstück, Riesling Erstes Gewächs 2009, Rheingau41. 1999er Ornellaia, Bolgheri42. Vina Ardanza Rioja Reserva 200143. Dreimal Forster Pechstein44. Christmann, Königsbacher Idig Großes Gewächs 201145. Gaja Barbaresco 199746. Ascheri Barolo Sorano 199747. Bouchard Ainé et Fils Meursault Cuvée Signature 200648. Lynch-Bages 1990 und Latour 199049. Lubentiushof "Spontan" Riesling trocken 201150. Gebietswinzergenossenschaft Rheinfront 51. Chiara Boschis, Pira e Figli, Barolo Cannubi 199652. Gallo Frei Ranch Vineyard Single Vineyard 1995 Cabernet Sauvignon, Dry Creek Valley, Sonoma County 53. Egly-Ouriet Brut Grand Cru Millesime 2002 Vieilles Vignes, Grands Terroirs d'Ambonnay54. Cascianotta, Barbaresco Negro 200755. Bodegas Pomar, Terracota, Tempranillo und Syrah 2012, Venezuela56. Ramos Pinto Tawny 30 Jahre, abgefüllt 200857. Valpolicella und Amarone von Tedeschi58. Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Auslese Goldkapsel 2007 & Dönnhoff Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 200759. Heymann Löwenstein, Winninger Uhlen R Auslese 2007 und Keller Dalsheimer Hubacker Riesling Auslese*** 2002 60. Champagne Larmandier Bernier Terre de Vertus61. ChampagnerIgel-TV (Intro)Igel-TV: Die IgelsIgel-TV: Der BachigelorIgel-TV: Igelbauer sucht FrauWilli-Igel-Bilder (Intro)BotanikFamily and FriendsFeiertageFine ArtsBaldaccini, César Baselitz, GeorgCanalettoChagall, MarcCézanne, PaulDali, Salvadorda Vinci, Leonardode Toulouse-Lautrec, HenriErnst, MaxGauguin, PaulGiacometti, Alberto Kandinsky, Wassily Koons, JeffMagritte, ReneMiro, JoanMonet, ClaudeMunch, EdvardPicasso, PabloRenoir, Augustevan Gogh, VincentWarhol, AndyFine Dining: Gourmetwilli IFine Dining: Gourmetwilli I KopierenFine Dining: Gourmetwilli II Fine Wining: Weinwilli Frankreich Fine Wining: Weinwilli DeutschlandFine Wining: Weinwilli Rest der WeltDies & DasMusik Politik Sport Willipedia-HighlightsMeine LieblingsbilderWein-Cartoons & Etiketten (Intro)Wein-Cartoons IWein-Cartoons IIWein-Cartoons IIIWein-Cartoons IVWein-Cartoons VWein-Cartoons VIIWein-Cartoons VIIIWeinetiketten IWeinetiketten IIWILLIPEDIABeaujolais WilliagesIgel, WilhelmMonument Willi Napa Willi Tell, WilliWesterwilli, GuidoWilli (Regalsystem)Williage People Williams BirneWilliams, Tennessee Williaume, Günter Willidecker Herzbuben Willigramm WillikonWillileaksWilliliterWillimandscharoWillimeter Willinarismus Willinois (Indianerstamm)Willinois (US-Bundesstaat)Willionär WillionaryWilliotineWilliputaner WilliquoteWillis TowerWillitou Willi VanilliWilliwoodWilluminatiWilly FamilySTINGIhre STING-StartseiteIhr STING-ProfilVilhjalmur BroddgölturGuilherme CacheiroGuilielmus Erinaceus Guillermo ErizoSir William HedgehogGuillaume HerissonAsta IgelBunny IgelEgon IgelEva IgelGertrude IgelGundula IgelProf. Dr. Helmut IgelInge IgelIris IgelKarl IgelLorena IgelLotti IgelMareike IgelMargareta IgelMichael IgelMuammar IgelNofretete IgelRosi IgelTrudi IgelTschackeline IgelUlli IgelUte IgelWilhelm IgelVilèm JezekMai Käfel-ChiweihLiam O'GráinneogGuglielmo “il pungiglione” RiccioHeri Saaw (Smack Hoggy Hog)Ville SiiliVilmos SündisznòSTING UnternehmensprofileGebr. Original Willi-Igel-T-Shirts Inc. GmbH & Co. KG Ltd.Gebrüder Original Willi-Igel-T-Shirts Unser Management TeamUnsere PhilosophieUnser ProduktTestimonialsT-Shirt Bestellformular Mitarbeiter des Monats (Intro)Mitarbeiter des Monats 2008Mitarbeiter des Monats Karl IgelMitarbeiter des Monats 2009Mitarbeiter des Monats Egon IgelMitarbeiter des Monats Michael IgelMitarbeiter des Monats Professor Dr. Helmut IgelMitarbeiter des Monats Heri SaawMitarbeiter des Monats Darius Lysander IgelMitarbeiter des Monats Frank-Walter IgelMitarbeiter des Monats Benedikt IgelMitarbeiter des Monats Joschka IgelMitarbeiter des Monats Cherno IgelMitarbeiter des Monats 2010 Mitarbeiter des Monats Johann Mister Lafer, Lafer IgelMitarbeiter des Monats Johannes Baptist Igel Mitarbeiter des Monats Prinz Frederic von Igel Mitarbeiter des Monats Vincent van IgelMitarbeiter des Monats Silvio IgelMitarbeiter des Monats Jogi IgelMitarbeiter des Monats Hans-Dietrich IgelMitarbeiter des Monats Barack & Osama bin IgelMitarbeiter des Monats Peter Scholl-IgelMitarbeiter des Monats Thilo IgelMitarbeiter des Monats Vladimir & Vitali IgelMitarbeiter des Monats Muammar IgelMitarbeiter des Monats 2011 Mitarbeiter des Monats Heiner IgelMitarbeiter des Monats Jörg Stachelmann-IgelMitarbeiter des Monats Le Petit Nicolas Sarkoz-IgelMitarbeiter des Monats Doktor Karl Theodor von und zu IgelMitarbeiter des Monats Norbert IgelMitarbeiter des Monats Dominique IgelMitarbeiter des Monats Jake & Elwood IgelMitarbeiter des Monats Helmut IgelMitarbeiter des Monats Philipp IgelMitarbeiter des Monats Johannes "Jopie" IgelMitarbeiter des Monats Sigmar Igel Mitarbeiter des Monats Christian "Bellevue" IgelMitarbeiter des Monats 2012Mitarbeiter des Monats Vincent RavenigelMitarbeiter des Monats Joachim "Freiheit" IgelMitarbeiter des Monats Thommy IgelMitarbeiter des Monats Arjen "Penalty" IgelMitarbeiter des Monats Francois IgelMitarbeiter des Monats Dirk N. Igel Mitarbeiter des Monats Sam IgelMitarbeiter des Monats Matthias IgelMitarbeiter des Monats Helmut IgelMitarbeiter des Monats Günther IgelMitarbeiter des Monats Peter IgelMitarbeiter des Monats Florian SilberigelMitarbeiter des Monats 2013Mitarbeiter des Monats Peer IgelMitarbeiter des Monats Rainer "Popo-Grabscher" IgelePlaymates of the Month (Intro)Playmates 2007Playmate Trudi IgelPlaymate Mareike Igel Playmate Gundula IgelPlaymates 2008Playmate Rosi IgelPlaymate Lotti Igel Playmate Bunny IgelPlaymate Eva IgelPlaymate Mai Käfel-ChiweihPlaymate Ute IgelPlaymate Margareta IgelPlaymate Inge IgelPlaymate Asta IgelPlaymate Iris IgelPlaymate Tschackeline IgelPlaymate Ulli IgelPlaymates 2009Playmate Lorena Igel Playmate Nofretete Igel Playmate Gertrude IgelPlaymate Ulla IgelPlaymate Sabine IgelPlaymate Tine IgelPlaymate Annedde IechlPlaymate Domenica IgelPlaymate Katia IgelPlaymates 2010Playmate Barbara IgelPlaymate Ursula von der IgelPlaymate Claudia IgelPlaymate Angie IgelPlaymate Lena IgelPlaymate Margot Käs-IgelPlaymate Doris Igel-KöpfPlaymate Lilo IgelPlaymate Cindy IgelPlaymate Maite Kelly-IgelPlaymate Christa IgelPlaymates 2011Playmate Annemie IgelbroichPlaymate Daniela IgelbergerPlaymate Hella von IgelPlaymate Carla Brun-IgelPlaymate Julischka IgelPlaymate Inka IgelPlaymate Narumol IgelPlaymate Amy IgelPlaymate Charlotte IgelPlaymate Epocillina Fuentes-IgelPlaymate Sahra IgelknechtPlaymate Carmen IgelPlaymates 2012 Playmate Brigitte IgelPlaymate Magdalena IgelPlaymate Heidi IgelPlaymate Andrea Igel Playmate Drachme IgelPlaymate Jorge IgelPlaymate Prof. Dr. Gertrud IgelPlaymate Wolke IgelPlaymate Julia IgelPlaymate Nena IgelPlaymate Joanna IgelPlaymate Christine IgelPlaymates 2013 Playmate Jennifer Igels-IgelzhagenNewsletters (Intro) September 2012Mai 2012 (Teil I)Mai 2012 (Teil II)Januar 2012August 2009Juli 2009Juni 2009Mai 2009März 2009Februar 2009 Januar 2009Dezember 2008November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008Juli 2008Juni 2008 Mai 2008April 2008März 2008Februar 2008Januar 2008Dezember 2007November 2007 Willi-Igel-Fan ClubFan Club AntragsformularLieblings-Links (Intro)Air Force AmyChef, der Metzger hat gesagtHeiss & FettigHouseful of HedgehogsThe Hedgehog CollectorHedgehogs are never pointlessIgelmuseum BohmteMr MonkeyDie ParteiMolwanienPhaic TanSan SombreroSpontex (deutsche Site)Spontex (französische Site)Weingut Erich StachelIgel-Cartoons, Games & Videos (Intro)Igel-Cartoons IIgel-Cartoons IIIgel-Cartoons IIIIgel-Cartoons IVIgel-Cartoons VIgel-Cartoons VIIgel-Cartoons VIIIgel-Cartoons VIIIGamesVideos Puzzles (Intro)Biathlon-Puzzle Karnevals-Puzzle Management-Team-PuzzleArchiv (Intro)50. Kalenderwoche 2007Weihnachts-GewinnspielNachruf auf Jürgen MöllemannPilgergedicht für die WeinnaseE-Mail-GrusskartenImpressum
Rechteck wwwdesignerin.gif
Site Design:
Sie sind Besucher Nr:
fsk18.png pedia_sting_logo_igel_neu.jpg fsk18.png
Willipedia-logo.png Rechteck Rechteck Rechteck Polen_club3.jpg
Wer als flanierender Tourist entspannt durch die Oranienburger Straße schlendert, reibt sich meist verwundert und natürlich auch freudig überrascht die Augen. Alle paar Meter stehen zumeist äußerst attraktive und sehr aufreizend gekleidete Girls, die männliche Passanten ganz zwanglos im Vorübergehen in schlüpfrige Gespräche verwickeln. Natürlich ist das weder Zufall noch glückliche Fügung des Schicksals, sondern man ist mitten auf Berlins gehobensten Straßenstrich. Denn man(n) findet mitten zwischen all den angesagten Kneipen, Restaurants, Bars und Klubs viele, zumeist junge Damen des horizontalen Gewerbes, die hier auf der Oranienburger Straße ihrem Geschäft nachgehen und sowohl den staunenden Fremden als auch den routinierten Insidern ihre weit gefächerten Dienste anbieten. Und diese Dienste haben genau an diesem Ort eine lange Tradition. Auf dieser Straße wurde vor langer Zeit die Redensart "man geht auf den Strich" geboren. Hintergrund dieser heute feststehenden Redewendung war der buchstäblich in der Mitte der Oranienburger Straße gezogene Strich, der in den Zwanzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts Männer- und Frauenprostitution trennte. Heute blüht hier immer noch die Prostitution, in unmittelbarer Nähe von Kultur, Kunst und Gastronomie. Die Museumsinsel mit ihren berühmten Kunstschätzen ist nur ein paar Schritte entfernt und manch braver Familienvater ist hier schon unvermittelt in eine schlüpfrige, prickelnde Begegnung mit erotischen Erlebnissen, die man nicht so schnell vergisst, förmlich hineingestolpert, denn es gilt: Gelegenheit macht Laune. Zwar hält sich in Touristenkreisen auch noch hartnäckig das Gerücht, dass die Oranienburger Straße und die angrenzenden Nebenstraßen ein Rotlichtviertel seien, doch dieses Gerücht ist definitiv falsch. Natürlich ist das weder Zufall noch glückliche Fügung des Schicksals, sondern man ist mitten auf Berlins gehobensten Straßenstrich. Die Straßenprostitution jedoch ist an dieser Location massiv und unübersehbar, wobei man den größten Teil der Prostituierten am oberen Ende der Oranienburger Straße in Richtung Hackescher Markt findet. Die käuflichen Damen scheuen sich auch nicht zu versuchen, noch etwas unschlüssige männliche Passanten durch engen Körperkontakt zu einem erotischen Abenteuer zu überreden und stellen dabei ihre unübersehbaren körperlichen Vorzüge äußerst freizügig zur Schau. Allein schon deshalb lohnt sich ein nächtlicher Bummel über die Oranienburger Straße. Auch wer nicht mit den Damen handelseinig wird, kann hier ein paar wirklich eindrucksvolle optische Schlüsselreize aufnehmen und sich vielleicht inspirieren lassen.
ru_willi_und_die_internationale.JPG
Es stimmt und ist auch nicht zu übersehen. Die käuflichen Damen in der Oranienburger Straße sind in den allermeisten Fällen sehr attraktiv, was natürlich auch ein wenig an den schimmernden und glitzernden Lichtern der Nacht und einigen Schichten Make-up liegt. Aber nichtsdestotrotz sind die Girls in der Oranienburger Straße auf jeden Fall um Klassen besser als ihre meist schon etwas welken und verlebten Kolleginnen in der Kurfürstenstraße. Und es ist wirklich für fast jeden Geschmack etwas dabei. Sehr zierliche Damen balancieren auf atemberaubend hohen High Heels neben brustlastigen Vollblütern in engen Korsagen, deren gewaltiger Vorbau einladend in tief ausgeschnittenen Push-Ups baumelt. Natürlich ist auch hier, wie auf jedem Straßenstrich ein wenig Vorsicht geboten. Insider-Tipp: Man sollte sofort und noch an Ort und Stelle vereinbaren, welche Wünsche man hat und wie diese zu vergüten sind. Fuck-ultativ: Der Preis für eine Stunde Französisch mit anschließendem Verkehr liegt bei ca. 80.- € bis 100.- €. Getränke, die später im Apartment konsumiert werden, gehen immer extra. Ist man handelseinig geworden, führen einen die Damen in das meist nur ein paar Schritte entfernte Apartment, dass sich dann doch als eher schlichtes Zimmer in einem Mietshaus herausstellt. Dort wird auch gezahlt und danach steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Natürlich sollte gesagt werden, dass die "Stunde Französisch mit Verkehr" meist nach 20-30 Minuten vorüber ist, doch man kommt allemal auf seine Kosten und die attraktiven Damen sind in den allermeisten Fällen wirklich eine Augenweide. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass sich ein Besuch der Oranienburger Straße allemal lohnt. Wer ein prickelndes erotisches Abenteuer sucht, wird auf der Oranienburger Straße schnell und problemlos Anschluss finden und sicher nicht enttäuscht werden. Die käuflichen Damen auf der Oranienburger Straße sind mit Abstand die attraktivsten und am besten aussehenden der Hauptstadt und die vielen Bars, Klubs und Locations in und an der Oranienburger Straße verbunden mit dem regen Publikumsverkehr auf den Gehsteigen geben auch dem etwas schüchternen und vielleicht in diesen Dingen unerfahrenen Berlintouristen ein Gefühl der Sicherheit. Etwas Bargeld sollte man natürlich schon dabei haben, aber das gilt ja für jedes erotische Abenteuer und dann wird ein Abstecher auf die Oranienburger Straße sicher zu einem tollen Erlebnis mit einem wirklich befriedigenden Abschluss. Anschliessend erfolgt die Übernachtung im klimatisierten, mit komfortablen Liegesitzen (fakultativ: Kissen, Decke, Ohrstöpsel) und Toilette ausgestattetem Minireisebus, wo Sie Ihr selbst mitgebrachtes, reichhaltiges Abendessen verzehren und sich mit Ihren sympathischen Mitreisenden angeregt über die bisherigen Reiseabenteuer austauschen. Tag 2 Am nächsten Morgen geht es gut ausgeschlafen und erholt noch vor dem Verzehr Ihres selbst mitgebrachten, reichhaltigen Frühstücks im klimatisierten, mit Liegesitzen und Toilette ausgestattetem Minireisebus weiter nach Warschau. Dort angekommen erwarten Sie natürlich weitere prickelnde erotische Abenteuer mit höchst attraktiven und versierten slawischen/sklavischen Damen. Diese langjährig erfahrenen Mitarbeiterinnen unseres Partners vor Ort (die High- Class-Escort-Service-Agentur "Atemberaubende polnischen Engel") stellen dem anspruchsvollen inter-nationalen Bustouristenklientel ihre Leistungen exklusiv zur Verfügung. Falls Sie sich auf eigene Faust vergnügen und selbst nach einer käuflichen Dame suchen wollen, werden Sie sich in Warschau auch ohne Willi Igel leicht zurechtfinden - Autoscheiben, Geldautomaten, öffentliche Toiletten und Telefone sind mit unzähligen verheißungsvollen bunten Flyern (die teilweise sogar die Kanalisation verstopfen) von Agenturen und Clubs geschmückt:
Igel-Reisen All-Exclusive Komfortreise nach Osteuropa
Polen_studioselena.jpg Polen_aishaclub.jpg reisen.jpg cw.jpg
Tag 1: Anreise: Nach individueller Anreise erreichen Sie das malerische Geilenkirchen. Um 06:00 Uhr werden Sie vom dortigen Busbahnhof aus im klimatisierten, mit Liegesitzen und funktionierender Toilette ausgestattetem Minireisebus bequem in die Bundeshauptstadt transportiert. Auf dem Weg dorthin verzehren Sie ihr selbst mitgebrachtes, reichhaltiges Frühstück und bewundern die gut ausgebauten, von Ihrem Soli finanzierten Reichsauto-bahnen. Nach Ankunft führt Sie Ihr durch hunderte von Berlinaufenthalten gestählter Reiseleiter Willi Igel in einige der erlesensten Bordelle der Stadt und berät Sie kompetent zur Tages- und Abendgestaltung. Fakultativ: Nach den Bordellbesuchen relaxtes Mittagessen auf dem Kurfürstendamm und Verzehr einer original Berliner Currywurst. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend führt Willi Igel Sie dann über die historische Oranienburger Straße. Geburt des "Straßenstrichs": Die Oranienburger Straße - perfekt für einen erotischen Abendspaziergang
Über ganz Warschau verteilt: verheißungsvolle Flyer Alternativ ist die Poznanka Straße der wohl bekannteste und meistbesuchte Straßenstrich Warschaus, dort findet man auch wirklich attraktive Damen. Fast alle tragen überaus sexy Dessous, High Heels und Lingerie und sehen schon von Weitem so aus, wie man sich den prickelnden Abschluss eines Warschaubesuches vorstellt. Die Kontaktaufnahme ist problemlos, der Preis für die gewünschte Dienstleistung zügig vereinbart und mit ein paar Schritten ist man mit der ausgewählten Dame in einem schummrig beleuchteten Hauseingang und der Spaß kann losgehen. Die meisten der polnischen Liebesdienerinnen können sich übrigens am Besten "auf Französisch" verständigen! Insider-Spar-Tipp: Auch ein Spaziergang über den nahe gelegenen Parkplatz hinter dem Marriott Hotel (Jerozolimskie Avenue 65/79) lohnt. Hier flanieren bei Tageslicht zwar meist schon leicht abgehalftert wirkende, jedoch zu preiswerten Bedingungen zu habende "working girls". Der Fokus dieser sehr erfahrenen Damen liegt auf einem umfassenden erotischen Leistungsangebot. Mit ein paar Schritten ist man im angestammten Gebüsch der ausgewählten Dame und der Spaß kann losgehen. Um 23:00 Uhr erfolgt die Übernachtung/Rückfahrt nach Geilenkirchen im klimatisierten, mit komfortablen Liegesitzen (fakultativ: Kissen, Decken, Ohrstöpsel) und Toilette ausgestattetem Minireisebus, wo Sie Ihr selbst mitgebrachtes, reichhaltiges Abendessen verzehren und sich mit Ihren von den Anstrengungen ermatteten Mitreisenden noch kurz über die in den vergangenen Stunden in Warschau austauschen.
Reiseleiter Willi Igel und einige der attraktiven Girls von der Oranienburger Straße
Rechteck Rechteck Rechteck