Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
itv.png
HomeGästebuchAbout Willi Igel (Intro)Biathlon-Sportler des JahresInterviewsFaktenReisen (Intro)Igel-Reisen: All-Exclusive Komfortreise nach OsteuropaÄgyptenÄthiopienAfghanistanAlbanienAndorraArgentinienAustralienBangladeschBarbadosBelgienBosnien & Herzegowina BrasilienBulgarienChina DänemarkDDRDeutschlandBaden-Württemberg BayernNordrhein-WestfalenRheinland-Pfalz Schleswig-Holstein Ecuador - GalapagosFrankreich Hauptseite- Auvergne - Burgund- Bretagne- Cote d'Azur- Elsaß- Gallien- Jura- Loire- Lourdes- Normandie- Paris- ProvenceGeorgienGriechenland Hauptseite- KretaGroßbritannien- LondonIndienIndonesienIrlandIsraelItalien Hauptseite- VenedigJapanKambodschaKanadaKasachstanKirgisistanKosovoKroatienLaosLiechtensteinLuxemburgMarokkoMauritiusMazedonienMexikoMonacoMongoleiMontenegroMyanmarNepalNiederlandeNorwegenÖsterreichPeruPhilippinenPolenPortugal- MadeiraRusslandSchwedenSchweiz SerbienSlowenienSpanienSri LankaSt. Vincent & die GrenadinenSüdafrikaSüdkoreaTansaniaThailand HauptseiteAyutthayaBangkokChiang Mai Löwen, Elefanten & Co.PhuketTschechienTunesienUSA HauptseiteManhattanUsbekistanVatikanVenezuelaVereinigte Arabische Emirate (Dubai)Vereinte Nationen XXX-ratedSextestWehGehWeh - Willis Gourmetwerkstatt (Intro) 01. Paris - Le Griffonier02. Früher war mehr Lametta (Auberge de l'Ill)03. Vierschänkentournee Teil 1 (Auberge du Vieux Puits)04. Vierschänkentournee Teil 2 (Vague d'Or)05. Vierschänkentournee Teil 3 (Osteria Francescana)06. Vierschänkentournee Teil 4 (Flocons de Sel)07. Vierschänkentournee Teil 5 (Pierre Gagnaire)08. Vierschänkentournee Teil 6 (Assiette Champenoise)09. Vierschänkentournee Teil 7 (Jean-Georges)10. Vierschänkentournee Teil 8 (Le Bernardin)11. Vierschänkentournee Teil 9 (per se )12. Vierschänkentournee Teil 10 (Masa )13. Vierschänkentournee Teil 11 (Brooklyn Fare)14. Vierschänkentournee Teil 12 (Eleven Madison Park)15. Vierschänkentournee Teil 13 (Belle Epoque)16. Vierschänkentournee Teil 14 (De Karmeliet)17. Vierschänkentournee Teil 15 (Georges Blanc)18. Vierschänkentournee Teil 16 (Michel Guérard) 19. Vierschänkentournee Teil 17 (Arpege)WehWehWeh - Willis Weinwerkstatt (Intro)Intro Hausbesuche01. Hausbesuche in Sternelokalen und Château Palmer 199902. Hausbesuch auf Château Léowilli Las Cases03. Hausbesuch auf Château Pichon Longuewilli Baron04. Hausbesuch beim Scheff05. Hausbesuch bei Ascheri in Bra und und Pira e Figli06. Hausbesuch Duell Giscours gegen Lascombes07. Hausbesuch im Gigondas: Maison du Vin und Pierre Amadieu08. Hausbesuch auf dem Weingut Heymann-Löwenstein I10. Hausbesuch bei der Mainzer Weinbörse 201311. Hausbesuch in Hochheim12. Hausbesuch auf dem Weingut Paul Blanck13. Hausbesuch bei Andre Ostertag14. Hausbesuch bei Marcel Deiss15. Hausbesuch bei Marc Kreydenweiss16. Hausbesuch bei Leon Beyer17. Hausbesuch bei F. E. Trimbach18. Hausbesuch bei Van Volxem19. Hausbesuch bei Gillot und Spanier20. Hausbesuch auf Chateau Cos d'Estournel 21. Hausbesuch auf Chateau Palmer I22. Hausbesuch in den KinkelstubenIntro Verkostungsnotizen aus der Weinwerkstatt 01. Aldo Conterno Il Favot 1997, 1998 und 199902. Château Sociando Mallet 199803. Château d'Issan 1989 04. Riesling Vom roten Schiefer 2005 Weingut Clemens Busch 05. La Testa Classic McLaren Reserve Grenache 1998 McLaren Vale Australien 06. Gaja Barbaresco 2004 07. 1998er Grand Shiraz, Viking Vines, Barossa Valley, Australien08. 2009er Künstler Riesling QbA trocken aus der Literflasche09. Leda Vinas Viejas 1999 Vino de la Tierra de Castilla y Leon10. Zwei kleine Italiener11. Emrich-Schönleber 200912. Künstler Kirchenstück 2009 GG13. Christmann Königsbacher Idig 2009 GG14. Riesling Grand Cru Geisberg 2007, André Kientzler, Bergheim15. Westhofener Aulerde, Riesling GG 2009, Weingut Wittmann16. Bockenauer Felseneck, Riesling GG 2009, Weingut Schäfer-Fröhlich17. La Devèze, Côtes du Roussillon Villages 2007, Mas de la Devèze18. Domaine de la Guilloterie, Saumur-Champigny Tradition 200919. Heymann-Löwenstein, Riesling Schieferterrassen alte Reben 200720. Champagne Egly Ouriet, Blanc de Noirs, Grand Cru21. F.X.Pichler Dürnsteiner Kellerberg, Riesling Smaragd 200722. Dr. Pauly-Bergweiler, Graacher Himmelreich, Riesling Spätlese restsüß 200523. 2000er Château Ramage la Batisse Cru Bourgeois Haut Médoc24. Reichsrat von Buhl, Forster Ungeheuer, Riesling Spätlese trocken 200125. Vasse Felix, 1997er Margaret River Shiraz, South Cowaramup, Western Australia26. 1999er Pasanau, Finca la Planeta, Priorat 27. Tenuta San Guido, Guidalberto, 200028. Aldo Conterno Barolo Monforte Bussia 1996 und 199729. Dönnhoff Niedernhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese restsüß 200430. 1989er Château Maucaillou, Cru Bourgeois, Moulis31. 2009er Spätburgunder Edition Ponsart, Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr32. 2004er Francois Chidaine Vouvray Clos Baudoin33. Kehrwoche im Erdener Treppchen34. Brunello di Montalcino Le 7 camice Laura Franzinelli Socini Guelfi 200435. Ungeheure Forster Ungeheuer36. Egly-Ouriet Grands Terroirs dAmbonnay, Brut Grand Cru 2002, Vieilles Vignes37. Hewitson Old Garden Mourvedre 199838. Weingut Wieninger, Pinot Noir Select 2006, Wien; Österreich39. Vignaserra 1996, Roberto Voerzio, LaMorra, Piemont40. Domdechant Werner Hochheimer Kirchenstück, Riesling Erstes Gewächs 2009, Rheingau41. 1999er Ornellaia, Bolgheri42. Vina Ardanza Rioja Reserva 200143. Dreimal Forster Pechstein44. Christmann, Königsbacher Idig Großes Gewächs 201145. Gaja Barbaresco 199746. Ascheri Barolo Sorano 199747. Bouchard Ainé et Fils Meursault Cuvée Signature 200648. Lynch-Bages 1990 und Latour 199049. Lubentiushof "Spontan" Riesling trocken 201150. Gebietswinzergenossenschaft Rheinfront 51. Chiara Boschis, Pira e Figli, Barolo Cannubi 199652. Gallo Frei Ranch Vineyard Single Vineyard 1995 Cabernet Sauvignon, Dry Creek Valley, Sonoma County 53. Egly-Ouriet Brut Grand Cru Millesime 2002 Vieilles Vignes, Grands Terroirs d'Ambonnay54. Cascianotta, Barbaresco Negro 200755. Bodegas Pomar, Terracota, Tempranillo und Syrah 2012, Venezuela56. Ramos Pinto Tawny 30 Jahre, abgefüllt 200857. Valpolicella und Amarone von Tedeschi58. Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Auslese Goldkapsel 2007 & Dönnhoff Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 200759. Heymann Löwenstein, Winninger Uhlen R Auslese 2007 und Keller Dalsheimer Hubacker Riesling Auslese*** 2002 60. Champagne Larmandier Bernier Terre de Vertus61. ChampagnerIgel-TV (Intro)Igel-TV: Die IgelsIgel-TV: Der BachigelorIgel-TV: Igelbauer sucht FrauWilli-Igel-Bilder (Intro)BotanikFamily and FriendsFeiertageFine ArtsBaldaccini, César Baselitz, GeorgCanalettoChagall, MarcCézanne, PaulDali, Salvadorda Vinci, Leonardode Toulouse-Lautrec, HenriErnst, MaxGauguin, PaulGiacometti, Alberto Kandinsky, Wassily Koons, JeffMagritte, ReneMiro, JoanMonet, ClaudeMunch, EdvardPicasso, PabloRenoir, Augustevan Gogh, VincentWarhol, AndyFine Dining: Gourmetwilli IFine Dining: Gourmetwilli I KopierenFine Dining: Gourmetwilli II Fine Wining: Weinwilli Frankreich Fine Wining: Weinwilli DeutschlandFine Wining: Weinwilli Rest der WeltDies & DasMusik Politik Sport Willipedia-HighlightsMeine LieblingsbilderWein-Cartoons & Etiketten (Intro)Wein-Cartoons IWein-Cartoons IIWein-Cartoons IIIWein-Cartoons IVWein-Cartoons VWein-Cartoons VIIWein-Cartoons VIIIWeinetiketten IWeinetiketten IIWILLIPEDIABeaujolais WilliagesIgel, WilhelmMonument Willi Napa Willi Tell, WilliWesterwilli, GuidoWilli (Regalsystem)Williage People Williams BirneWilliams, Tennessee Williaume, Günter Willidecker Herzbuben Willigramm WillikonWillileaksWilliliterWillimandscharoWillimeter Willinarismus Willinois (Indianerstamm)Willinois (US-Bundesstaat)Willionär WillionaryWilliotineWilliputaner WilliquoteWillis TowerWillitou Willi VanilliWilliwoodWilluminatiWilly FamilySTINGIhre STING-StartseiteIhr STING-ProfilVilhjalmur BroddgölturGuilherme CacheiroGuilielmus Erinaceus Guillermo ErizoSir William HedgehogGuillaume HerissonAsta IgelBunny IgelEgon IgelEva IgelGertrude IgelGundula IgelProf. Dr. Helmut IgelInge IgelIris IgelKarl IgelLorena IgelLotti IgelMareike IgelMargareta IgelMichael IgelMuammar IgelNofretete IgelRosi IgelTrudi IgelTschackeline IgelUlli IgelUte IgelWilhelm IgelVilèm JezekMai Käfel-ChiweihLiam O'GráinneogGuglielmo “il pungiglione” RiccioHeri Saaw (Smack Hoggy Hog)Ville SiiliVilmos SündisznòSTING UnternehmensprofileGebr. Original Willi-Igel-T-Shirts Inc. GmbH & Co. KG Ltd.Gebrüder Original Willi-Igel-T-Shirts Unser Management TeamUnsere PhilosophieUnser ProduktTestimonialsT-Shirt Bestellformular Mitarbeiter des Monats (Intro)Mitarbeiter des Monats 2008Mitarbeiter des Monats Karl IgelMitarbeiter des Monats 2009Mitarbeiter des Monats Egon IgelMitarbeiter des Monats Michael IgelMitarbeiter des Monats Professor Dr. Helmut IgelMitarbeiter des Monats Heri SaawMitarbeiter des Monats Darius Lysander IgelMitarbeiter des Monats Frank-Walter IgelMitarbeiter des Monats Benedikt IgelMitarbeiter des Monats Joschka IgelMitarbeiter des Monats Cherno IgelMitarbeiter des Monats 2010 Mitarbeiter des Monats Johann Mister Lafer, Lafer IgelMitarbeiter des Monats Johannes Baptist Igel Mitarbeiter des Monats Prinz Frederic von Igel Mitarbeiter des Monats Vincent van IgelMitarbeiter des Monats Silvio IgelMitarbeiter des Monats Jogi IgelMitarbeiter des Monats Hans-Dietrich IgelMitarbeiter des Monats Barack & Osama bin IgelMitarbeiter des Monats Peter Scholl-IgelMitarbeiter des Monats Thilo IgelMitarbeiter des Monats Vladimir & Vitali IgelMitarbeiter des Monats Muammar IgelMitarbeiter des Monats 2011 Mitarbeiter des Monats Heiner IgelMitarbeiter des Monats Jörg Stachelmann-IgelMitarbeiter des Monats Le Petit Nicolas Sarkoz-IgelMitarbeiter des Monats Doktor Karl Theodor von und zu IgelMitarbeiter des Monats Norbert IgelMitarbeiter des Monats Dominique IgelMitarbeiter des Monats Jake & Elwood IgelMitarbeiter des Monats Helmut IgelMitarbeiter des Monats Philipp IgelMitarbeiter des Monats Johannes "Jopie" IgelMitarbeiter des Monats Sigmar Igel Mitarbeiter des Monats Christian "Bellevue" IgelMitarbeiter des Monats 2012Mitarbeiter des Monats Vincent RavenigelMitarbeiter des Monats Joachim "Freiheit" IgelMitarbeiter des Monats Thommy IgelMitarbeiter des Monats Arjen "Penalty" IgelMitarbeiter des Monats Francois IgelMitarbeiter des Monats Dirk N. Igel Mitarbeiter des Monats Sam IgelMitarbeiter des Monats Matthias IgelMitarbeiter des Monats Helmut IgelMitarbeiter des Monats Günther IgelMitarbeiter des Monats Peter IgelMitarbeiter des Monats Florian SilberigelMitarbeiter des Monats 2013Mitarbeiter des Monats Peer IgelMitarbeiter des Monats Rainer "Popo-Grabscher" IgelePlaymates of the Month (Intro)Playmates 2007Playmate Trudi IgelPlaymate Mareike Igel Playmate Gundula IgelPlaymates 2008Playmate Rosi IgelPlaymate Lotti Igel Playmate Bunny IgelPlaymate Eva IgelPlaymate Mai Käfel-ChiweihPlaymate Ute IgelPlaymate Margareta IgelPlaymate Inge IgelPlaymate Asta IgelPlaymate Iris IgelPlaymate Tschackeline IgelPlaymate Ulli IgelPlaymates 2009Playmate Lorena Igel Playmate Nofretete Igel Playmate Gertrude IgelPlaymate Ulla IgelPlaymate Sabine IgelPlaymate Tine IgelPlaymate Annedde IechlPlaymate Domenica IgelPlaymate Katia IgelPlaymates 2010Playmate Barbara IgelPlaymate Ursula von der IgelPlaymate Claudia IgelPlaymate Angie IgelPlaymate Lena IgelPlaymate Margot Käs-IgelPlaymate Doris Igel-KöpfPlaymate Lilo IgelPlaymate Cindy IgelPlaymate Maite Kelly-IgelPlaymate Christa IgelPlaymates 2011Playmate Annemie IgelbroichPlaymate Daniela IgelbergerPlaymate Hella von IgelPlaymate Carla Brun-IgelPlaymate Julischka IgelPlaymate Inka IgelPlaymate Narumol IgelPlaymate Amy IgelPlaymate Charlotte IgelPlaymate Epocillina Fuentes-IgelPlaymate Sahra IgelknechtPlaymate Carmen IgelPlaymates 2012 Playmate Brigitte IgelPlaymate Magdalena IgelPlaymate Heidi IgelPlaymate Andrea Igel Playmate Drachme IgelPlaymate Jorge IgelPlaymate Prof. Dr. Gertrud IgelPlaymate Wolke IgelPlaymate Julia IgelPlaymate Nena IgelPlaymate Joanna IgelPlaymate Christine IgelPlaymates 2013 Playmate Jennifer Igels-IgelzhagenNewsletters (Intro) September 2012Mai 2012 (Teil I)Mai 2012 (Teil II)Januar 2012August 2009Juli 2009Juni 2009Mai 2009März 2009Februar 2009 Januar 2009Dezember 2008November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008Juli 2008Juni 2008 Mai 2008April 2008März 2008Februar 2008Januar 2008Dezember 2007November 2007 Willi-Igel-Fan ClubFan Club AntragsformularLieblings-Links (Intro)Air Force AmyChef, der Metzger hat gesagtHeiss & FettigHouseful of HedgehogsThe Hedgehog CollectorHedgehogs are never pointlessIgelmuseum BohmteMr MonkeyDie ParteiMolwanienPhaic TanSan SombreroSpontex (deutsche Site)Spontex (französische Site)Weingut Erich StachelIgel-Cartoons, Games & Videos (Intro)Igel-Cartoons IIgel-Cartoons IIIgel-Cartoons IIIIgel-Cartoons IVIgel-Cartoons VIgel-Cartoons VIIgel-Cartoons VIIIgel-Cartoons VIIIGamesVideos Puzzles (Intro)Biathlon-Puzzle Karnevals-Puzzle Management-Team-PuzzleArchiv (Intro)50. Kalenderwoche 2007Weihnachts-GewinnspielNachruf auf Jürgen MöllemannPilgergedicht für die WeinnaseE-Mail-GrusskartenImpressum
Rechteck wwwdesignerin.gif
Site Design:
Sie sind Besucher Nr:
fsk18.pngpedia_sting_logo_igel_neu.jpgfsk18.png
Willipedia-logo.pngRechteckRechteckRechteck
Newsletter Januar 2009
Hallo liebe Willi Igel Fans (und das ist man ja wie schon bekannt automatisch, wenn man einmal meine Website besucht hat!),
Diesmal bringt die BLÖD-Zeitung die interessanteste Neuigkeit vom kollektiven Politselbstmord der Hessen-SPD: Offenbar hatte Frau Yps vor ihrem Versuch "zum zweiten Mal mit demselben Kopf durch dieselbe Wand zu gehen" (Kurt Beck) die grandiose Idee, alle SPD-Abgeordneten dazu zu verpflichten, die eigentliche geheime Stimmabgabe mit dem Handy zu filmen und damit zu dokumentieren, dass sie ihre Stimme auch tatsächlich Frau Yps gegeben haben. So sollte zusätzlicher Druck aufgebaut und ein Simonis-Debakel verhindert werden. Normalerweise würde ich ja sagen: Na gut, die BLÖD-Zeitung bringt viele Räuberpistolen wenn der Tag lang ist, was kann man der Prekariats-Postille schon glauben? Andererseits traut man Frau Yps dann doch schon so einiges zu. Wenn die nicht aufpasst, wird ihr bei diesem Verständnis von freien und geheimen Wahlen der Altkanzler und Bundesgerd Schröder noch attestieren, eine lupenreine Demokratin“ zu sein. Überhaupt wird das Demokratieverständnis der SPD immer origineller. Dem Clement, an den sich die Älteren vielleicht noch aus der Zeit von vorm Krieg erinnern werden, hat man beispielsweise huldvoll erlauben wollen, auch nach seiner Kritik an Frau Yps in der SPD zu bleiben sofern er sich verpflichtet, künftig auf öffentliche Äußerungen zu verzichten. Auf die vollmundige Fernseherklärung: "Clement wird nicht ausgeschlossen" folgte tags drauf die Ansage Clements "Ich trete aus der SPD aus". Hier weiß ich gar nicht, welche der Schlagzeilen der Berliner Journalisten mir besser gefallen hat: "Einer geht noch" von der taz oder "Clement schließt die SPD aus" vom Tagesspiegel. Huch, da hat das Bundesverfassungsgericht doch glatt die Pennerpauschale gekippt. Und jetzt? Gibt es kein Hartz IV mehr? Und vor lauter Schreck ist gleich einmal der Stefan Tappert gestorben. Oder Horst Derrick, oder wie der heißt. Seine letzten Worte sollen gewesen sein: "Harry, fahr schon mal den Leichenwagen vor". Tja, und dann lief noch über den Ticker, dass RTL jetzt "Bauer sucht Mann" auflegen will, wahrscheinlich moderiert von Günther Jauch(e). Oder warum nicht gleich von Gül(le)can Kamps? "Wenn wir gerade beim Rumalbern sind", dachte sich an der Stelle das Mehdörnchen, "dann kann ich eigentlich auch mal wieder meinen altbewährten Silvesterknaller loslassen und die Bahnpreise erhöhen!" Auch wenn die Energiepreise wieder sinken, die Züge auf den maroden Achsen dahertaumeln als bekämen sie eine Pendlerpauschale und die Fahrpläne bestenfalls noch theoretische Aussagefähigkeit besitzen, das muss es den Kunden doch wert sein, oder? Es ist wieder so weit. Deutschland schnürt in der Weihnachtszeit Pakete. Das haben wir früher einmal für die Bagage, äh, also, für die "Brüdern und Schwestern" (Kohl) im Osten gemacht. Heute schicken wir die Pakete an die Konjunktur. Das ist nun eigentlich auch nichts Neues, dazu hatte schon 1960 Hazy Osterwald das Nötigste gesagt: "Geh'n Sie mit der Konjunktur! Geh'n Sie mit auf diese Tour! Holen Sie sich Ihre Kohlen wie der Krupp von Bohlen aus dem großen Weltgeschäft!" Auch das mit Bohlen und seinen Kohlen ist erstaunlich tagesaktuell. Nee, aber jetzt mal im Ernst: Glaubt eigentlich irgendjemand, dass Frau Merkel und Herr Steinmeier mit ihren Konjunkturmaßnahmen die Weltwirtschaftskrise aufhalten können? Fest steht doch nur, dass wir hinterher alle unser Päckchen zu tragen haben werden. Nochmal 50 Milliarden Schulden zum Beispiel. Irgendwie wirkt die Merkel ja auf mich immer mehr wie Miss Marple. Witscht durch die Landschaft, kombiniert ein wenig vor sich hin, verzieht die Nase, spricht sodann durch dieselbe ihre Milchmädchenweisheiten und rätselhafterweise schalten trotzdem immer wieder alle ein. Wobei dem Kollegen Steinmeier dann die Rolle von Mister Stringer, dem ewigen Sidekick der Marplemiss zukommt. Dass passt schon optisch ganz gut, graue Haare und Nasenfahrrad. Vor allem passt es aber auch inhaltlich, denn auch der gute Mister Stringer hatte nie viel zu erzählen und schon gar nichts zu sagen. Beim Steinmeier hat man irgendwie doch immer das Gefühl, der spricht selbst dann noch im getragenen Ton des Außenministers und Oberdiplomaten, wenn er seiner Frau mitteilt, dass er aufs Klo muss: "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Elke, es ist mir ein inneres Bedürfnis, Ihnen in dieser Stunde in aller Offenheit und nach gründlicher Prüfung und Berücksichtigung aller Rahmenbedingungen mitzuteilen, dass ich ein inneres Bedürfnis verspüre." Oder so ähnlich wird das dann klingen. Die Details werden die Gremien ausarbeiten. Überhaupt, der Steinmeier. Wo steckt der eigentlich seit seiner Kür zum Kanzelkandidaten im Kamikaze-Flieger der SPD? Kaum dass er alle paar Wochen einmal versucht, etwas Staatstragendes in die Mikrophone der Medien zu schrödern - zu Wirtschaftskrise oder zur Hessen-SPD hat man so gar nichts von ihm gehört. Vielleicht trägt der die alten Tarnkappen von Jürgen Warnke, Heinrich Windelen, Christiane Bergmann und Paul Krüger auf. Das waren alles auch mal Bundesminister und von denen hat man eigentlich auch nie etwas gehört. Na, Steinmeier, jetzt haben Sie doch noch eine Chance: Der Herr Schmitt, Generalsekretär der hessischen SPD ist zurückgetreten. Vielleicht fällt Ihnen dazu etwas ein? So in aller Offenheit und nach gründlicher Prüfung? Nein? Auch gut! Dann kommentieren Sie doch einfach die Tatsache, dass es bei den Prekarianern von RTL schon wieder ein Dschungelcamp gibt. Und diesmal einer in den Urwald verklappt wird, der doch tatsächlich auf den schönen Namen "Nico Schwanz" hört. RTL ist sich ja nicht zu blöd, im Internet ein Foto von Herrn Schwanz beim Stretching zu präsentieren und dieses wie folgt zu untertiteln "Nico Schwanz macht Dehnübungen, damit er nicht steif wird." Auch dazu nichts von unserem Außenminister, obwohl das Camp im Ausland steht und damit ganz klar der Geschäftsbereich des Außenamtes betroffen ist. Oder Sie äußern sich zum jüngsten Vorschlag von George Bush sen. Der jetzt ankündigte, sein Sohn Jeb könne und solle die Familientradition fortsetzen und dereinst Präsident der USA werden. "Jeb we can!" Überflüssige Frau des Monats in Gold. Für Vater und Sohn!
RechteckLeichenwagen.jpg
Aus Pietät sei auch hier noch einmal erwähnt: Der Dezember ist überschattet vom Tod unseres geliebten Kriminaloberinspektors Stephan Derrick. Seine letzten Worte waren (wie wir vermuten) wohl an seinen treuen Sidekick Harry Klein gerichtet: "Harry, fahr schon mal den Leichenwagen vor!“ Kriminaloberinspektor Derrick, danke posthum für Ihren Einsatz für das deutsche Volk, den Sie trotz Ihres an den ausgeprägten Tränensäcken ersichtlichen chronischen Erschöpfungszustandes so unermüdlich geleistet haben!
Mitarbeiter des Monats Januar 2009 ist unser Nachtwächter Egon Igel, der durch seinen ebenfalls unermüdlichen Einsatz einen Raub auf unser Warenlager verhindert hat. Die Details zu Egons Heldentat finden Sie auch in der Rubrik "Mitarbeiter des Monats". Weitere Informationen zu Egon erscheinen unter seinem STING-Profil.
Aus aktuellem Anlass haben wir Egon als unseren Mitarbeiter des Monats Januar 2009 gewählt. Seit der Gründung der Gebrüder Original Willi-Igel-T-Shirts Inc. GmbH & Co. KG Ltd. ist er für uns als Nachtwächter tätig, nebenbei ist er Hausmann und handelt mit Pfälzer Weinen. Er trinkt gerne mal ab und zu mal einen über den Durst und schläft dann im Dienst ein. Aber weil er Schlafwandler ist und dabei ununterbrochen spricht merkt man ihm das in der Dunkelheit der Lagerhallen kaum an. Letzte Woche konnte Egon einen Einbruch in unser Wein- und T-Shirtlager vereiteln. Die molwanische Diebesbande hatte zwar bereits einige Dutzend unserer T-Shirts gestohlen, es wohl aber vor allem auf unsere Tittinger brut Vorräte abgesehen. Tittinger brut ist in Molwanien selbst nicht erhältlich - unser Wine- Consultant Karl Igel importiert den Gesamtertrag. Laut Egons Aussage hatte er jedoch glücklicherweise just zu dem Zeitpunkt einen Alptraum: Man wollte ihm in einem Restaurant eine edelsüße Gewürztraminertrockenbeerenauslese servieren (Egon trinkt nur trockenen Riesling!) und er schrie verzweifelt: "Bloß nicht den Wein! Bloß nicht den Wein!" Die Diebe wurden beim Fluchtversuch von unserem eilig herbeigerufenen Chief Security Officer Guglielmo “il pungilione“ Riccio in Sicherheitsverwahrung genom-
Glückwunsch auch an unser Playmate of the Month December 2008 Ulli Igel, die wie bereits erwähnt seit dem 01. Januar 2009 die offizielle Sauberkeitsbeauftragte unserer Firma ist. Ihre wöchentlichen Geschäftsessen mit unserer Jugendschutzbeauftragten (meiner werten Gemahlin Trudi) werden wir unter der Kostenstelle Gedöns“ abrechnen.
news-icon.gif
men und mit der von ihm entwickelten "Guantanamo Bay-Methode" zum Geständnis gebracht. Egon erhält von uns eine niegelnagelneue Dampfbügelstation und einen modernen Staubsauber. Des Weiteren übernehmen wir die Kosten für eine von unserer soeben neu ernannten Sauberkeitsbeauftragten Ulli Igel ausgesuchten Vollzeit-Haushaltshilfe und Reinigungsmittel für das gesamte Jahr 2009! Außerdem gewinnt Egon eine durch unsere Touristenführerin vor Ort (Mai Käfel-Chiweih) betreute China-Rundwanderreise (im Reiseführer poetisch 100 Blumen sammeln auf dem langen Marsch“ betitelt). Da Egon überzeugter Maoist ist, dient diese Reise insbesondere auch der politischen Erziehung im maoistischen Geist. Herzlichen Glückwunsch, Egon!
Mitarbeiter des Monats Januar 2009: Egon Igel
mitarbeiter_des_monats_januar_2009_egon_igel.JPG
Unser Playmate of the Month January 2009 ist wie bereits angekündigt das kunterbunte Igelfräulein Lorena. Weitere Informationen zu Lorena finden Sie ebenfalls unter ihrem STING-Profil. Lorena Igel ist sicherlich eine schillernde Persönlichkeit! Dennoch war es selbst für die immer lustige kleine Igelin etwas zu viel, was der Friseur mit ihr gemacht hat. Eigentlich wollte sie sich nur einige Strähnchen einfärben lassen, um die ersten grauen Haare zu kaschieren. Doch der Coiffeur war am Vorabend irgendwo am Castrop-Rauxeler Weihnachtsmarkt versackt und offenbar noch verkatert. Das Ergebnis: Eine waschechte Punkfrisur im Regenbogendesign. Aber irgendwie passt das zu unserer quirligen Igeldame. Denn so ist unsere Lorena, mal macht sie selbstbewusst einen ganzen Tag lang blau, dann wieder errötet sie ganz schüchtern, nur um kurz danach ganz extrovertiert als lila Launebär durch das Nachtleben von Castrop zu rauxeln. Auf geht es, meine Herren, kommen Sie an die grüne Seite unserer kleinen Igelin. Aber treiben Sie es nicht zu bunt! Sonst sieht unsere Lorena rot. Wegen des außerordentlichen Erfolges von STING arbeiten wir zurzeit übrigens an WillipediA, der freien Enzyklopädie für Wissenswertes und Fakten rund um Igel.
Playmate of the Month January 2009: Lorena Igel
playmate_januar_2009_lorena_igel.JPG
Wir hoffen, Ihnen Willipedia im Februar präsentieren zu können.Und nun weiter zum Newsletter. Vor Allem die Hessen-SPD bietet selbstverständlich auch weiterhin eine unerschöpfliche Vielfalt von bemerkenswerten Themen.... Viel Spaß bei der Lektüre! Ihr Willi Igel
RechteckRechteckRechteckRechteck