Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
itv.png
HomeGästebuchAbout Willi Igel (Intro)Biathlon-Sportler des JahresInterviewsFaktenReisen (Intro)Igel-Reisen: All-Exclusive Komfortreise nach OsteuropaÄgyptenÄthiopienAfghanistanAlbanienAndorraArgentinienAustralienBangladeschBarbadosBelgienBosnien & Herzegowina BrasilienBulgarienChina DänemarkDDRDeutschlandBaden-Württemberg BayernNordrhein-WestfalenRheinland-Pfalz Schleswig-Holstein Ecuador - GalapagosFrankreich Hauptseite- Auvergne - Burgund- Bretagne- Cote d'Azur- Elsaß- Gallien- Jura- Loire- Lourdes- Normandie- Paris- ProvenceGeorgienGriechenland Hauptseite- KretaGroßbritannien- LondonIndienIndonesienIrlandIsraelItalien Hauptseite- VenedigJapanKambodschaKanadaKasachstanKirgisistanKosovoKroatienLaosLiechtensteinLuxemburgMarokkoMauritiusMazedonienMexikoMonacoMongoleiMontenegroMyanmarNepalNiederlandeNorwegenÖsterreichPeruPhilippinenPolenPortugal- MadeiraRusslandSchwedenSchweiz SerbienSlowenienSpanienSri LankaSt. Vincent & die GrenadinenSüdafrikaSüdkoreaTansaniaThailand HauptseiteAyutthayaBangkokChiang Mai Löwen, Elefanten & Co.PhuketTschechienTunesienUSA HauptseiteManhattanUsbekistanVatikanVenezuelaVereinigte Arabische Emirate (Dubai)Vereinte Nationen XXX-ratedSextestWehGehWeh - Willis Gourmetwerkstatt (Intro) 01. Paris - Le Griffonier02. Früher war mehr Lametta (Auberge de l'Ill)03. Vierschänkentournee Teil 1 (Auberge du Vieux Puits)04. Vierschänkentournee Teil 2 (Vague d'Or)05. Vierschänkentournee Teil 3 (Osteria Francescana)06. Vierschänkentournee Teil 4 (Flocons de Sel)07. Vierschänkentournee Teil 5 (Pierre Gagnaire)08. Vierschänkentournee Teil 6 (Assiette Champenoise)09. Vierschänkentournee Teil 7 (Jean-Georges)10. Vierschänkentournee Teil 8 (Le Bernardin)11. Vierschänkentournee Teil 9 (per se )12. Vierschänkentournee Teil 10 (Masa )13. Vierschänkentournee Teil 11 (Brooklyn Fare)14. Vierschänkentournee Teil 12 (Eleven Madison Park)15. Vierschänkentournee Teil 13 (Belle Epoque)16. Vierschänkentournee Teil 14 (De Karmeliet)17. Vierschänkentournee Teil 15 (Georges Blanc)18. Vierschänkentournee Teil 16 (Michel Guérard) 19. Vierschänkentournee Teil 17 (Arpege)WehWehWeh - Willis Weinwerkstatt (Intro)Intro Hausbesuche01. Hausbesuche in Sternelokalen und Château Palmer 199902. Hausbesuch auf Château Léowilli Las Cases03. Hausbesuch auf Château Pichon Longuewilli Baron04. Hausbesuch beim Scheff05. Hausbesuch bei Ascheri in Bra und und Pira e Figli06. Hausbesuch Duell Giscours gegen Lascombes07. Hausbesuch im Gigondas: Maison du Vin und Pierre Amadieu08. Hausbesuch auf dem Weingut Heymann-Löwenstein I10. Hausbesuch bei der Mainzer Weinbörse 201311. Hausbesuch in Hochheim12. Hausbesuch auf dem Weingut Paul Blanck13. Hausbesuch bei Andre Ostertag14. Hausbesuch bei Marcel Deiss15. Hausbesuch bei Marc Kreydenweiss16. Hausbesuch bei Leon Beyer17. Hausbesuch bei F. E. Trimbach18. Hausbesuch bei Van Volxem19. Hausbesuch bei Gillot und Spanier20. Hausbesuch auf Chateau Cos d'Estournel 21. Hausbesuch auf Chateau Palmer I22. Hausbesuch in den KinkelstubenIntro Verkostungsnotizen aus der Weinwerkstatt 01. Aldo Conterno Il Favot 1997, 1998 und 199902. Château Sociando Mallet 199803. Château d'Issan 1989 04. Riesling Vom roten Schiefer 2005 Weingut Clemens Busch 05. La Testa Classic McLaren Reserve Grenache 1998 McLaren Vale Australien 06. Gaja Barbaresco 2004 07. 1998er Grand Shiraz, Viking Vines, Barossa Valley, Australien08. 2009er Künstler Riesling QbA trocken aus der Literflasche09. Leda Vinas Viejas 1999 Vino de la Tierra de Castilla y Leon10. Zwei kleine Italiener11. Emrich-Schönleber 200912. Künstler Kirchenstück 2009 GG13. Christmann Königsbacher Idig 2009 GG14. Riesling Grand Cru Geisberg 2007, André Kientzler, Bergheim15. Westhofener Aulerde, Riesling GG 2009, Weingut Wittmann16. Bockenauer Felseneck, Riesling GG 2009, Weingut Schäfer-Fröhlich17. La Devèze, Côtes du Roussillon Villages 2007, Mas de la Devèze18. Domaine de la Guilloterie, Saumur-Champigny Tradition 200919. Heymann-Löwenstein, Riesling Schieferterrassen alte Reben 200720. Champagne Egly Ouriet, Blanc de Noirs, Grand Cru21. F.X.Pichler Dürnsteiner Kellerberg, Riesling Smaragd 200722. Dr. Pauly-Bergweiler, Graacher Himmelreich, Riesling Spätlese restsüß 200523. 2000er Château Ramage la Batisse Cru Bourgeois Haut Médoc24. Reichsrat von Buhl, Forster Ungeheuer, Riesling Spätlese trocken 200125. Vasse Felix, 1997er Margaret River Shiraz, South Cowaramup, Western Australia26. 1999er Pasanau, Finca la Planeta, Priorat 27. Tenuta San Guido, Guidalberto, 200028. Aldo Conterno Barolo Monforte Bussia 1996 und 199729. Dönnhoff Niedernhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese restsüß 200430. 1989er Château Maucaillou, Cru Bourgeois, Moulis31. 2009er Spätburgunder Edition Ponsart, Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr32. 2004er Francois Chidaine Vouvray Clos Baudoin33. Kehrwoche im Erdener Treppchen34. Brunello di Montalcino Le 7 camice Laura Franzinelli Socini Guelfi 200435. Ungeheure Forster Ungeheuer36. Egly-Ouriet Grands Terroirs dAmbonnay, Brut Grand Cru 2002, Vieilles Vignes37. Hewitson Old Garden Mourvedre 199838. Weingut Wieninger, Pinot Noir Select 2006, Wien; Österreich39. Vignaserra 1996, Roberto Voerzio, LaMorra, Piemont40. Domdechant Werner Hochheimer Kirchenstück, Riesling Erstes Gewächs 2009, Rheingau41. 1999er Ornellaia, Bolgheri42. Vina Ardanza Rioja Reserva 200143. Dreimal Forster Pechstein44. Christmann, Königsbacher Idig Großes Gewächs 201145. Gaja Barbaresco 199746. Ascheri Barolo Sorano 199747. Bouchard Ainé et Fils Meursault Cuvée Signature 200648. Lynch-Bages 1990 und Latour 199049. Lubentiushof "Spontan" Riesling trocken 201150. Gebietswinzergenossenschaft Rheinfront 51. Chiara Boschis, Pira e Figli, Barolo Cannubi 199652. Gallo Frei Ranch Vineyard Single Vineyard 1995 Cabernet Sauvignon, Dry Creek Valley, Sonoma County 53. Egly-Ouriet Brut Grand Cru Millesime 2002 Vieilles Vignes, Grands Terroirs d'Ambonnay54. Cascianotta, Barbaresco Negro 200755. Bodegas Pomar, Terracota, Tempranillo und Syrah 2012, Venezuela56. Ramos Pinto Tawny 30 Jahre, abgefüllt 200857. Valpolicella und Amarone von Tedeschi58. Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Auslese Goldkapsel 2007 & Dönnhoff Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 200759. Heymann Löwenstein, Winninger Uhlen R Auslese 2007 und Keller Dalsheimer Hubacker Riesling Auslese*** 2002 60. Champagne Larmandier Bernier Terre de Vertus61. ChampagnerIgel-TV (Intro)Igel-TV: Die IgelsIgel-TV: Der BachigelorIgel-TV: Igelbauer sucht FrauWilli-Igel-Bilder (Intro)BotanikFamily and FriendsFeiertageFine ArtsBaldaccini, César Baselitz, GeorgCanalettoChagall, MarcCézanne, PaulDali, Salvadorda Vinci, Leonardode Toulouse-Lautrec, HenriErnst, MaxGauguin, PaulGiacometti, Alberto Kandinsky, Wassily Koons, JeffMagritte, ReneMiro, JoanMonet, ClaudeMunch, EdvardPicasso, PabloRenoir, Augustevan Gogh, VincentWarhol, AndyFine Dining: Gourmetwilli IFine Dining: Gourmetwilli I KopierenFine Dining: Gourmetwilli II Fine Wining: Weinwilli Frankreich Fine Wining: Weinwilli DeutschlandFine Wining: Weinwilli Rest der WeltDies & DasMusik Politik Sport Willipedia-HighlightsMeine LieblingsbilderWein-Cartoons & Etiketten (Intro)Wein-Cartoons IWein-Cartoons IIWein-Cartoons IIIWein-Cartoons IVWein-Cartoons VWein-Cartoons VIIWein-Cartoons VIIIWeinetiketten IWeinetiketten IIWILLIPEDIABeaujolais WilliagesIgel, WilhelmMonument Willi Napa Willi Tell, WilliWesterwilli, GuidoWilli (Regalsystem)Williage People Williams BirneWilliams, Tennessee Williaume, Günter Willidecker Herzbuben Willigramm WillikonWillileaksWilliliterWillimandscharoWillimeter Willinarismus Willinois (Indianerstamm)Willinois (US-Bundesstaat)Willionär WillionaryWilliotineWilliputaner WilliquoteWillis TowerWillitou Willi VanilliWilliwoodWilluminatiWilly FamilySTINGIhre STING-StartseiteIhr STING-ProfilVilhjalmur BroddgölturGuilherme CacheiroGuilielmus Erinaceus Guillermo ErizoSir William HedgehogGuillaume HerissonAsta IgelBunny IgelEgon IgelEva IgelGertrude IgelGundula IgelProf. Dr. Helmut IgelInge IgelIris IgelKarl IgelLorena IgelLotti IgelMareike IgelMargareta IgelMichael IgelMuammar IgelNofretete IgelRosi IgelTrudi IgelTschackeline IgelUlli IgelUte IgelWilhelm IgelVilèm JezekMai Käfel-ChiweihLiam O'GráinneogGuglielmo “il pungiglione” RiccioHeri Saaw (Smack Hoggy Hog)Ville SiiliVilmos SündisznòSTING UnternehmensprofileGebr. Original Willi-Igel-T-Shirts Inc. GmbH & Co. KG Ltd.Gebrüder Original Willi-Igel-T-Shirts Unser Management TeamUnsere PhilosophieUnser ProduktTestimonialsT-Shirt Bestellformular Mitarbeiter des Monats (Intro)Mitarbeiter des Monats 2008Mitarbeiter des Monats Karl IgelMitarbeiter des Monats 2009Mitarbeiter des Monats Egon IgelMitarbeiter des Monats Michael IgelMitarbeiter des Monats Professor Dr. Helmut IgelMitarbeiter des Monats Heri SaawMitarbeiter des Monats Darius Lysander IgelMitarbeiter des Monats Frank-Walter IgelMitarbeiter des Monats Benedikt IgelMitarbeiter des Monats Joschka IgelMitarbeiter des Monats Cherno IgelMitarbeiter des Monats 2010 Mitarbeiter des Monats Johann Mister Lafer, Lafer IgelMitarbeiter des Monats Johannes Baptist Igel Mitarbeiter des Monats Prinz Frederic von Igel Mitarbeiter des Monats Vincent van IgelMitarbeiter des Monats Silvio IgelMitarbeiter des Monats Jogi IgelMitarbeiter des Monats Hans-Dietrich IgelMitarbeiter des Monats Barack & Osama bin IgelMitarbeiter des Monats Peter Scholl-IgelMitarbeiter des Monats Thilo IgelMitarbeiter des Monats Vladimir & Vitali IgelMitarbeiter des Monats Muammar IgelMitarbeiter des Monats 2011 Mitarbeiter des Monats Heiner IgelMitarbeiter des Monats Jörg Stachelmann-IgelMitarbeiter des Monats Le Petit Nicolas Sarkoz-IgelMitarbeiter des Monats Doktor Karl Theodor von und zu IgelMitarbeiter des Monats Norbert IgelMitarbeiter des Monats Dominique IgelMitarbeiter des Monats Jake & Elwood IgelMitarbeiter des Monats Helmut IgelMitarbeiter des Monats Philipp IgelMitarbeiter des Monats Johannes "Jopie" IgelMitarbeiter des Monats Sigmar Igel Mitarbeiter des Monats Christian "Bellevue" IgelMitarbeiter des Monats 2012Mitarbeiter des Monats Vincent RavenigelMitarbeiter des Monats Joachim "Freiheit" IgelMitarbeiter des Monats Thommy IgelMitarbeiter des Monats Arjen "Penalty" IgelMitarbeiter des Monats Francois IgelMitarbeiter des Monats Dirk N. Igel Mitarbeiter des Monats Sam IgelMitarbeiter des Monats Matthias IgelMitarbeiter des Monats Helmut IgelMitarbeiter des Monats Günther IgelMitarbeiter des Monats Peter IgelMitarbeiter des Monats Florian SilberigelMitarbeiter des Monats 2013Mitarbeiter des Monats Peer IgelMitarbeiter des Monats Rainer "Popo-Grabscher" IgelePlaymates of the Month (Intro)Playmates 2007Playmate Trudi IgelPlaymate Mareike Igel Playmate Gundula IgelPlaymates 2008Playmate Rosi IgelPlaymate Lotti Igel Playmate Bunny IgelPlaymate Eva IgelPlaymate Mai Käfel-ChiweihPlaymate Ute IgelPlaymate Margareta IgelPlaymate Inge IgelPlaymate Asta IgelPlaymate Iris IgelPlaymate Tschackeline IgelPlaymate Ulli IgelPlaymates 2009Playmate Lorena Igel Playmate Nofretete Igel Playmate Gertrude IgelPlaymate Ulla IgelPlaymate Sabine IgelPlaymate Tine IgelPlaymate Annedde IechlPlaymate Domenica IgelPlaymate Katia IgelPlaymates 2010Playmate Barbara IgelPlaymate Ursula von der IgelPlaymate Claudia IgelPlaymate Angie IgelPlaymate Lena IgelPlaymate Margot Käs-IgelPlaymate Doris Igel-KöpfPlaymate Lilo IgelPlaymate Cindy IgelPlaymate Maite Kelly-IgelPlaymate Christa IgelPlaymates 2011Playmate Annemie IgelbroichPlaymate Daniela IgelbergerPlaymate Hella von IgelPlaymate Carla Brun-IgelPlaymate Julischka IgelPlaymate Inka IgelPlaymate Narumol IgelPlaymate Amy IgelPlaymate Charlotte IgelPlaymate Epocillina Fuentes-IgelPlaymate Sahra IgelknechtPlaymate Carmen IgelPlaymates 2012 Playmate Brigitte IgelPlaymate Magdalena IgelPlaymate Heidi IgelPlaymate Andrea Igel Playmate Drachme IgelPlaymate Jorge IgelPlaymate Prof. Dr. Gertrud IgelPlaymate Wolke IgelPlaymate Julia IgelPlaymate Nena IgelPlaymate Joanna IgelPlaymate Christine IgelPlaymates 2013 Playmate Jennifer Igels-IgelzhagenNewsletters (Intro) September 2012Mai 2012 (Teil I)Mai 2012 (Teil II)Januar 2012August 2009Juli 2009Juni 2009Mai 2009März 2009Februar 2009 Januar 2009Dezember 2008November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008Juli 2008Juni 2008 Mai 2008April 2008März 2008Februar 2008Januar 2008Dezember 2007November 2007 Willi-Igel-Fan ClubFan Club AntragsformularLieblings-Links (Intro)Air Force AmyChef, der Metzger hat gesagtHeiss & FettigHouseful of HedgehogsThe Hedgehog CollectorHedgehogs are never pointlessIgelmuseum BohmteMr MonkeyDie ParteiMolwanienPhaic TanSan SombreroSpontex (deutsche Site)Spontex (französische Site)Weingut Erich StachelIgel-Cartoons, Games & Videos (Intro)Igel-Cartoons IIgel-Cartoons IIIgel-Cartoons IIIIgel-Cartoons IVIgel-Cartoons VIgel-Cartoons VIIgel-Cartoons VIIIgel-Cartoons VIIIGamesVideos Puzzles (Intro)Biathlon-Puzzle Karnevals-Puzzle Management-Team-PuzzleArchiv (Intro)50. Kalenderwoche 2007Weihnachts-GewinnspielNachruf auf Jürgen MöllemannPilgergedicht für die WeinnaseE-Mail-GrusskartenImpressum
Rechteck wwwdesignerin.gif
Site Design:
Sie sind Besucher Nr:
fsk18.pngpedia_sting_logo_igel_neu.jpgfsk18.png
Willipedia-logo.pngRechteckRechteckRechteck
news-icon.gif
Newsletter September 2012
Hallo liebe Willi Igel Fans (und das ist man ja wie schon bekannt automatisch, wenn man einmal meine Website besucht hat!), meine Sommertournee 2012 hat mich nach Südamerika geführt. Ausverkaufte Häuser, Millionen von Fans, großartig. Nur leider war die Anreise mit Iberia ein wenig beschwerlich. Gut, sicher, wenn in Madrid die Glühbirne im Notausgangschild defekt ist, muss man die vor dem Abflug nach Ecuador auswechseln. Das Schild ist ja auch nur einen gefühlten Quadratmeter groß und könnte ohne Beleuchtung von innen glatt übersehen werden. Wenn man Maulwurf ist. Oder Stevie Wonder. Und selbstverständlich beherrschen die spanischen Mechaniker auch das au, au, au“, das man als Handwerker von sich geben muss, wenn man die zu reparierende Sache erstmals in Augenschein nimmt. Aber dass fünf Mann zwei Stunden am Glühbirnenwechsel herumarbeiten, wirkt schon befremdlich. Das mag natürlich erklären, warum Spanien dauernd diese Rettungsschirme braucht und in der Wirtschaftsleistung jetzt eher so im hinteren Feld der EU unterwegs ist. Immerhin wissen wir jetzt, wo die Typen abgeblieben sind, die seinerzeit beim Champion-League-
ib.png
Spiel stundenlang versucht haben, das umgefallene Tor wieder aufzubauen. Die wechseln jetzt Glühbirnen bei Iberia. Die verlorene Zeit mussten die Iberier natürlich irgendwo wieder aufholen. Also flog die Maschine, die zunächst Quito und dann erst Guayaquil ansteuern sollte, gleich nach Guayaquil. "So können wir pünktlich nach Madrid zurückfliegen", erklärte der Pilot uns strahlend. Man verabschiedete die Gäste, die - wie ich - eigentlich in Quito aussteigen wollten mit einem aufmunternden: "Na Ihr werdet schon irgendwie nach Quito weiterkommen. Fragt halt im Flughafen ein wenig herum, wann da wieder eine Maschine geht." Aber vielleicht gar nicht so schlecht, dass ich dann mit LAN nach Quito fliegen konnte. Denn wenn Iberia dort landet, dann geht das gerne einmal so aus:
Dazu noch ein Zitat von Spiegel Online: "Die mehr als 300 Passagiere an Bord eines Airbus der spanischen Fluglinie Iberia sind mit dem Schrecken davongekommen. Bei der Landung in Quito platzte ein Reifen, die Maschine schlitterte unkontrolliert über die Landebahn. Bereits Ende August waren bei der Landung eines mit 330 Passagieren besetzten Airbus der Iberia auf dem Flughafen von Quito mehrere Reifen geplatzt, der Zwischenfall verlief ebenfalls glimpflich." Kein Wunder also, dass Iberia Quito prophylaktisch gleich nicht mehr anfliegen will..... Damit sind wir ja schon mitten im Reisegeschehen, liebe Fans. Aufgrund des umfangreichen Bildmaterials finden Sie die herrlichen Fotos und Berichte von meinen anstrengenden, kräftezehrenden Tagen in Ecuador auf der gleichnamigen Reiseseite. Zum Beispiel auch dieses tolle Foto:
Samstag, 10. November 2007: Knapp vorbei ist auch daneben....
Nach den anstrengenden Tagen in Festland-Ecuador gönnte ich mir vor der Weiterreise erst mal eine kleine Siesta.
nl2.png
Dann ging es weiter nach Galapagos. Auf dieser Reiseseite ist zu bewundern, wie ich mich der einheimischen Tierwelt angenähert habe. Sogar ein Krebstagebuch habe ich verfasst.
Willi Igels Krebstagebuch Tag 1: Diese Krebsin, ich nannte sie Sally, ahnt wohl schon ein wenig, was auf sie zukommt. Jedenfalls wurde sie vor lauter Verlegenheit ganz rot.
nl3.png
Bevor Iberia auf dem Rückflug nach Deutschland mein Gepäck erst verlieren und dann kaputtmachen durfte, habe ich natürlich auch noch Peru besucht, mitsamt meiner Band. Auf der Reiseseite gibt es eine nette kleine Fotoreportage über die Rache für 40 Jahre Panflöten in deutschen Fußgängerzonen.
nl4.png
Willi Igel und die Machos of Picchu (feat. Lama Dalai)
Aus dem Museo Larco Herrera in Lima habe ich noch dazu viel Bildmaterial für meinen neuen XXX-rated Bereich (mehr dazu gleich!) mitgebracht! Und den Iberiakern, denen habe ich in Madrid aus dem Airbus noch dieses kleine Präsent vor die Konzernzentrale abgeworfen:
Bombs away!
nl5.png
Der Höhepunkt einer jeden Peru-Reise ist natürlich Machu Picchu, wobei ein Besuch im Museo Larco Herrera in Lima aber noch weitere Höhepunkte verursachen könnte. Das nachfolgende sowie viele weitere aufreizende Fotos finden Sie wie bereits erwähnt im altersnachweisgeschützten Ü-18 XXX-rated Bereich.
Total tabulos: Die Erotikabteilung des Museo Larco Herrera!
nl6.png
Apropos tabulos: Unsere neuen Playmates of the Month... Natürlich haben wir für Sie auch neue Playmates of the Month parat, die wir Ihnen hier stolz präsentieren. Zum Schutz unserer kleinen Fans haben wir den Zugang zu diesen Seiten nun übrigens ebenfalls mit einem Ü-18 Altersnachweis-Button gesichert!
Rechteck
mate of the Month September 2010, Lilo Igel - eigentlich in Wirklichkeit ein im Körper eines Mannes gefangenes Superweib ist! Am liebsten wäre ihr natürlich ein mitten im Leben stehender Schuhfabrikant oder Schuster, der auch mal was für sie leistet. Er sollte Schuhspanner lieben, sich gut mit Wichsen auskennen und darf gerne auch ein kleiner Pantoffelheld sein der sie mit Samthandschuhen anfasst... Meine Herren, hätten Sie eventuell Interesse, Jorge "Fersengeld" zu geben? Natürlich in großen Scheinen, damit sie ihren Lifestyle auf großem Fuße ausleben kann. Aber schieben Sie uns bitte bloß nicht die Schuld in die Schuhe falls es irgendwann mal schief läuft!
"Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie wird die Welt erobern." sagte einst schon Bette Midler. Jorge Igels Philosophie lautet also nicht umsonst: "Wie man läuft, so geht man auch durchs Leben". Die extravagante temperamentvolle kubanische Chica ist unbestritten die Königin der High-Heels - keine beherrscht den sicheren Gang auf 18-Zentimeter-Absätzen so wie sie! Die Frau, der kein Schuh zu hoch ist, hat den "Chicas Walk" zu ihrem Markenzeichen gemacht. Und auch in diesem Jahr bringt sie den Girls von "Germanys next Topmodel by Heidi Igel" als Modelcoach, Catwalk-Trainerin und Choreographin wieder bei, wie ein echtes Supermodel zu laufen hat. Nebenbei jobbt sie auch noch als Stylistin und Imageberaterin für Prominente wie z.B. unsere Betroffen- heitsbeauftragte Claudia Igel. Nur was ihr Liebesleben angeht ist sie schon viel zu oft gestrauchelt - und das geht ihr auf den Senkel: Deswegen sehnt Jorge sich jetzt nach einem verständ- nisvollen Partner, der nicht gleich auf dem Absatz kehrt macht, wenn er herausfindet, dass Jorge - wie unser Play-
Lebt gerne auf großem Fuß: Jorge Igel
Jorge.jpg
Playmate of the Month June 2012: Jorge Igel
Rechteck
Fazit liebe Fans: Sie sollten unbedingt mal wieder meine Website - und natürlich vor allem die neuen Reise-Seiten Ecuador, Galapagos und Peru sowie den neuen XXL-rated Bereich besuchen! Es lohnt sich! Die Mitarbeiter des Monats Dirk, Sam und Matthias sowie die Playmates of the Month Jorge, Gertrud und Wolke sind natürlich ebenfalls online! Herzlichst, Ihr Willi Igel
Mitarbeiter des Monats August 2012: Matthias Igel
Rechteck
Erst seit wenigen Monaten bei uns in der Firma beschäftigt und schon Mitarbeiter des Monats - kann das überhaupt mit rechten Dingen zugehen? Aber ja doch, Matthias Igel, unser neuer durch- trainierter Firmenherold, der übrigens direkt an unseren sympa- thischen ungarischen CMO Vilmos Sündisznò berichtet, setzt gerade in puncto Unterwürfigkeit und Ranschmeißen (zwei Kardi- naltugenden für schnellen Aufstieg in unserem Konzern) ganz neue Maßstäbe. "Herold, Herold?" werden die geneigten Leser fragen, "Ernsthaft? Im IT-Zeitalter setzt Ihr noch einen Herold ein?" Aber ja doch, übrigens nicht "noch", sondern "erstmals". Denn möglich wurde der mit der Einstellung des Herolds begon- nene Aufbau einer PR-Abteilung erst durch einen radikalen Schwenk in der Unternehmenskommunikation. Während unser Enforcer Guglielmo "il Pungiglione" Riccio viele Jahre im Vorstand eine eiserne Omerta durchgesetzt hatte, konnte unser Junior- Marketingchef in einer vielbeachteten Boardsitzung in Abwesen- heit des Enforcers erstmals mit seinem Standpunkt durchdringen, dass der Verkauf von T-Shirts noch wesentlich besser gelingen könnte, wenn die Firma der Öffentlichkeit ihre Produkte vorstellt. Seitdem fehlt allerdings von unserem Junior-Marketingchef jede Spur, er ist aus seinem - von Pungiglione als gutem Verlierer spon-
Matthias Igel.jpg
tan spendierten - Sommerurlaub in der Gegend von Neapel noch immer nicht zurückgekommen. Dafür ist der Firmenherold neuerdings mit Personenschutz unterwegs, wenn er seiner Arbeit nachgeht, also über die Straßen und Plätze zieht (Helmut Kohl) und die frohe Botschaft des Konzerns verkündet. Dieser Tage stellt er die neue Herbstkollektion mit Motiven von Ecuador, Galapagos und Peru vor. Klar, unsere Produkte könnte man sicher auch sehr viel zeitgemäßer über Kataloge, Broschüren, Spammails oder Drückerkolonnen vermarkten. Aber unsere Firma ist da deutlich konservativer, wir leisten uns nicht nur einen Herold, wir werden angesichts der explodierenden Benzinpreise demnächst auch wieder Sänftenträger für unseren CEO einstellen. Sowie einen Hofpfister, direkt aus München und vielleicht auch einen Hofschuster, wenn wir einen finden.
Rechteck
Mitarbeiter des Monats Juli 2012: Sam Igel
Februar: Joachim "Freiheit" Igel
Unser Firmensommelier Karl Igel (Mitarbeiter des Monats aus dem Dezember 2008) kommt angesichts der unglaublichen Trinkfreude des ständig wachsenden Kreises der leitenden Angestellten unseres weltumspannenden Konzerns mit der Arbeit kaum mehr nach. So haben wir ihm einen Assistenten zur Seite gestellt, einen sogenannten Sammelier. Natürlich müssen wir noch manche Kurantmark in die Ausbildung dieses hoffnungsvollen Nachtrunks- talents stecken, doch sind die ersten Arbeitsleistungen so ansprechend, dass wir unseren Sammelier Sam Igel schon heute zum Mitarbeiter des Monats küren konnten. Besonders hervorgetan hat Sam Igel sich mit seiner unentgeltlichen Neben- tätigkeit auf unserem firmeneigenen webbasierten Gourmetportal Schwein-Plus, wo er ausführlich und teilweise sogar vor saufenden Kameras unseres Firmensenders Igel-TV dem Laien erklärt, welcher Wein zu welchem Schwein passt. Eine tolle Nach- mittagssendung, die unter dem Titel "Bäuerchen sucht Sau" schnell eine hundertprozentige Einschaltquote erzielen konnte.
Sam_Igel.jpg
Sicherlich auch, weil unser Enforcer Guglielmo "il Pungiglione" Riccio sich regelmäßig durch Hausbesuche bei allen Haushalten der Panelgruppe der GfK davon überzeugt, dass die Geräte um diese Zeit auf Igel-TV eingeschaltet sind.
An dieser Stelle möchte ich keinesfalls versäumen, Ihnen auch unsere seit Mai 2012 hinzugekommenen Mitarbeiter des Monats vorzustellen:
Rechteck
Unglücklicherweise flog die ganze Sache auf, als sich herausstellte, dass der Teppich eigentlich in Dirks Wohnzimmer landen sollte - und noch dazu nicht verzollt worden war. Leider wird diese nebulöse Angelegenheit nun offiziell aufgerollt, daher stehen Guglielmo und Dirk in dieser "verfransten" Angelegenheit aktuell etwas unglücklich und betreten da. Die Medien sprechen sogar schon von "Teppichgate". Aber unser Fadenzieher Guglielmo ist ja so gut verknüpft, dass sich bestimmt bald ein geeigneter "Fußabtreter" finden wird, auf den wir diesen Skandal abwälzen können. Und bis unser Enforcer alles unter den Teppich kehren konnte gilt für uns: Immer schön auf demselben bleiben! Dirk haben wir natürlich nicht nur zum Mitarbeiter des Monats, sondern auch als unser offizielles Tepichlude(r) gewählt...
Der penible Dirk hat wesentlich zur Expansion unserer Firma beigetragen und konnte bisher schon viele wertvolle Mitarbeiter aus seinem politischen Umfeld für uns akquirieren. Sein Markenzeichen ist die kecke Landsermütze, die er gerne während seiner Auslands- dienstreisen trägt. Bei diesen Terminen wird für unseren geschätzten "Abteilungsleiter Auslandsakquisition" natürlich immer der rote Teppich ausgerollt! Apropos Ausland und tragen: Es bleibt natürlich nicht aus, dass Dirk dort oft interessante, aber leider schwere oder sperrige Mitbringsel findet. Da gilt es natürlich, kreative Möglichkeiten zu finden, um diese Souvenirs nach Deutschland zu transportieren. Und apropos Teppich: Neulich hat Dirk in Kabul super günstig ein wunderschönes Exemplar erworben. Und da es sich leider nicht um die fliegende Variante handelte, musste es anderweitig nach Deutschland geschafft werden. Vertrauensvoll wandte Dirk sich also an unseren Chief Security Officer Guglielmo "il Pungiglione" Riccio ("ich hab noch einen Teppich in Kabul...), der den afghanischen Perser in seiner eigenen Dienstmaschine transportierte.
Dirk_N.-Igel.jpg
Mitarbeiter des Monats Juni 2012: Dirk N. Igel
Playmate of the Month August 2012: Wolke Igel
Was für eine schauspielerische Leistung! Potzblitz und Donnerwetter! Von der eingebildeten, gertenschlanken Karrierefrau zum ungeliebten Pummelchen! Über Nacht verwandelte sich unser Sonnenschein Wolke Igel (32, Kleidergröße 48) in der neuen Igel-TV- Serie "Es kommt noch dicker“ (immer samstags 00.15 Uhr). Die Pfunde sind durch Zauberhand von ihrer pummeligen Assistentin Rike auf sie übergegangen. Dafür ist Rike jetzt glücklich - sie ist schlank! Und steigt die Karriereleiter rauf. Und unsere 120-Kilo- Brumme Wolke hat das Nachsehen Aber natürlich ist der ganze Blubber nur Silikon - im wahren Leben ist Wolke noch so rank und schlank wie damals 2007, als sie bei ihrem Eurovision-Dance- Contest-Auftritt in London so grazil über die Bühne geschwebt ist. Gibt es da draußen nicht einen Mann, der sich von Wolke gerne um seinen hegen Bart streiche(l)n lassen möchte? Und dann mit ihr im siebten Himmel schweben? Vielleicht ließe sich ja bei der Gelegen- heit auch mal herausfinden, ob die gute Wolke nicht doch irgendwo ein paar Pfündchen Silikon mit sich trägt? Aber Vorsicht, kommen Sie am besten gut geschützt, denn bei Wolken kann es ja bekanntlich gerne mal sehr feucht werden - und danach womöglich noch zu einer Trockenperiode kommen...
Wolke Igel.jpg
Wolke bekennt freimütig: "Es ist ja alles nur Silikon"
Rechteck
Playmate of the Month July 2012: Prof. Dr. Gertrud Igel
Gertrud Igel präsentiert ihr neues Werk
Gertrud Igel.jpg
Gertrudbuch.jpg
GERTRUD IGEL
WIE ANGELA IGEL DEUTSCHLAND UMBAUT
Die umtriebige Gertrud (71, Literaturwissenschaftlerin) führt selbst im hohen Alter kein zurückgezogenes Höhlendasein. Ganz im Gegenteil! Sie mischt dank ihres neuen ketzerischen Buches "Die Patin" (Opfer: unser geschätztes Playmate of the Month April 2010, Angie Igel) zurzeit kräftig in vielen Talkshows mit. Natürlich war sie schon längst in der Sendung "Ausgeheckt-TV" unseres geschätzten Mitarbeiters des Monats Februar 2010, Johannes Baptist Igel bei Igel-TV! Und selbstverständlich hat sie auch mit Thommy Igel getalkt. Gertrud war ja schon immer aufmüpfig: Mal vermietet sie in Zwickau kurzerhand ein Büro an einen NPD-Abge-ordneten, mal wird sie von der Uni Paderborn "gemobbt", weil sie sich einfach viel zu selten zum Arbeiten sehen lässt. Ist ja auch kein Wunder, denn wann hätte frau hat schon Zeit für einen Lehrstuhl, wenn sie Bücher wie "Wölfin unter Wölfen", "Warum Männer ohne Frauen Fehler machen", "Warum Vertrauen siegt", "Jenseits der Gier" oder "Vom Luxus des Teilens" schreiben muss? Also denn, meine Herren: Hätten Sie nicht Lust und Laune, sich bei Gelegenheit mal von einer so hochkarätigen Partnerin inspirieren zu lassen und im Luxus des Teilens all die Fehler zu korrigieren, die Sie sonst als Mann alleine so machen? Oder zu entdecken, warum Vertrauen siegt? Seien Sie der Wolf auf der Wölfin - und bald werden Sie garantiert jenseits der Gier sein.
RechteckeW 050 - Ecuadorhütchen.JPG
Ein neuer Hut musste natürlich her...
Fotostrecke Südamerika
...obwohl es im August am Äquator eigentlich gar nicht mal so heiss war.
eW 013 - auf dem Äquator.JPGa0140 - Meerschweinchen.JPG
Den (rein visuellen) Genuss lebendiger Tiere hat Willi sich für Galapagos vorbehalten. Hier lässt er sich ein gebratenes Meerschweinchen filetieren.
eW 073 - Galapagos Blaufußtölpel.JPG
Galapagos-(Blaufuß-)Tölpel (rechts im Bild)
eW 056 - Galapagos Darwindenkmal.JPG
Zwei Weltenbummler unter sich: Willi und Charles Darwin (rechts im Bild)
eW 133 - Machu Picchu.JPG
Der Höhepunkt einer jeden Perureise: Machu Picchu...
...wobei ein Besuch im Museo Larco Herrera in Lima aber noch weitere Höhepunkte verursachen könnte...
eW 197 - Museo Larco erotische Sammlung.JPG
RechteckRechteck
12_Willi_Igel.JPG
Im Dezember 2012 ist Willi Igel eine ganz besondere Ehre zuteil geworden. Erstmals gibt es einen Igel-Beitrag im weltbesten Adventskalender. Der erscheint nur online, ist natürlich von hundertachtziggrad° und bedeutet nicht weniger als eine völlige Neudefinition des guten alten Adventskalenders. Hier geht es zu meinem Beitrag Natürlich findet der geneigte Leser den Text auch in der beliebtesten Rubrik der beliebtesten Website der Welt - nämlich hier.
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gifStern2.gifStern2.gif
Stern2.gif
Am 31. August 2012 haben wir einen Meilenstein erreicht! Vielen Dank an unseren 1000sten Besucher Matthias Herold! Er hat ein Willi-Igel-T-Shirt seiner Wahl gewonnen! Es fällt nur eine kleine Bearbeitungsgebühr an. Und die Versandkosten natürlich... Und natürlich haben wir Matthias als kleine Belohnung auch zum Mitarbeiter des Monats August 2012 gekürt...
RechteckRechteckRechteckRechteck